• größere Schriftart
  • kleinere Schriftart
  • Seite drucken

Pharma Monitor

Eine Vielzahl von Arzneimitteln zeichnet sich durch umfangreiche gesundheitsschädigende Nebenwirkungen aus, von denen nicht nur Patienten, sondern auch die mit diesen Substanzen umgehenden Beschäftigten (Ärzte, Apotheker, Pflegepersonal) betroffen sind. Dies gilt v. a. bei Arzneimitteln wie Zystotatika, Antibiotika, Hormonen und Immunsuppressiva. Obwohl die Richtlinien insbesondere für den Bereich der CMR-Arzneimittel verschärft wurden, sind in den Krankenhäusern und Arztpraxen immer häufiger Belastungen der Arbeitsumgebung festzustellen. Neben der Prävention ist daher auch eine effektive Beseitigung entstandener Kontaminationen von Bedeutung, die nur durch effektive Reinigungsmaßnahmen, umfangreiche technische und persönliche Schutzausrüstung und regelmäßige Schulungen des Personals vermindert werden kann.

Durch die Umsetzung von Forschungsergebnissen ist im Rahmen des Dienstleistungswettbewerbs Ruhrgebiet der PharmaMonitor mit den drei Servicebereichen Analysis, Cleaning & Training entstanden. Das Institut für Energie- und Umwelttechnik e.V. (IUTA) bietet hierunter ein innovatives Schulungsangebot zur Vermeidung von Kontaminationen und Verbesserung des Arbeitsschutzes beim Umgang mit CMR-Stoffen, der Durchführung effektiver Reinigungsverfahren sowie zum Arzneimittel-Monitoring (nach GefStoffV) an.

Im Bereich der Zytostatika Wischprobenanalyse (Analysis) kooperiert IUTA mit der Firma Berner International GmbH in Elmshorn. Bei Berner Internation können Sie ein Zytostatika Wischproben-Set PharmaMonitor bestellen, mit dem einfach und schnell Oberflächenkontaminationen nachgewiesen werden können.

Newsletter   Probenahmepaket anfordern

MEWIP Studie

Monitoring-Effekt-Studie für Wisch-
proben in Apotheken

Hier finden Sie Informationen zur MEWIP-Studie, die im Auftrag der Berufsgenossenschaft für Gesundheits- dienst und Wohlfahrtspflege (BGW) von IUTA in Zusammenarbeit mit dem IMSIE und IfAP e.V. Köln durchgeführt wurde.
mehr...

Pharma Sponsors

Dieses Projekt wird unterstützt von: